zweitausendneun

Das war also das Jahr 2009! Und die guten Vorsätze waren im April schon vergessen. Schade war, dass mein erster Blog im Mai abgekac……. ist –   sich in Einsen und Nullen im W W W verteilte.
Das Jahr hatte dann fünf Ausstellungen für mich bereitgehalten, wobei ich am Anfang des Jahres nur von einer wusste. Ein paar Aktionen und DAS Projekt „der Kubus“ wurde endlich fertig und ging auf seine Reise.

Ein großes DANKE geht raus, an alle die mir in 09 in meinem Tun und Machen zugehört haben, die mich unterstützt, gefordert, gefördert und gelassen haben.
Ein besonderer Dank geht an die Firma Holz Berthold und die Schreinerei J. Klein, den Kunstverein Erftstadt e.V. , Ahnst Anders / Berlin is calling, Torsten, Kulturfeld, die mir in diesem Jahr die Scheune überlassen haben.
Ben, Frenzi, Jakob, Max, 3x Nati, und Ahnst für die Hilfe beim Aufbau vom Kubus.

auf ins neue Jahrzehnt

auf ins neue Jahrzehnt


One Response to “zweitausendneun”

Leave a Reply


× eins = 6