auffallen ist alles…

…jedoch sollte ich bei diesen drei Kästen „zaubern“ und diese verschwinden lassen. Also mit kleinen Steinproben in den Dosenladen gestolpert und Farben gekauft.
Nach einem kurzen Gespräch mit dem Schutzmann in Grün, musste ich hinter Gitter um die drei Kästen anzupassen.

Nach einigen Stunden, ein paar Experimenten und mentaler Unterstützung einer Malerkollegin sahen die Dinge dann etwas anders aus.
Das merkwürdige an dieser Sache ist, das ich die Dinger normalerweise farbenfroh gestalte.
Was nicht heißen soll das ich keinen Spaß an diesem Auftrag hatte.
Wer sich selber mal ein Bild von den Kästen machen möchte, sollte mal um das Hahnentor am Rudolfplatz in Köln spazieren “Der Turm in Richtung Mittelstraße“.

Ein Danke an Andy R. und Nati für die Unterstützung.

vorher

vorher

angepasst

angepasst

unsichtbar

unsichtbar


Leave a Reply


fünf × 7 =